Ihr Experte für professionelle Beamer in Stuttgart

Sie möchten einen Business Projektor für Ihren Konferenzraum oder Klassenzimmer anschaffen? – wir von beamer & more in Stuttgart beraten Sie gerne!

Es gibt Tausende von Projektoren am Markt zu kaufen, in kürzeren Abständen erscheinen neue Modelle für unterschiedlichste Anwendungen und mit neuen Funktionen. Wir von beamer & more in Stuttgart haben uns auf professionelle Geräte für den Business, Education- und Event-Bereich spezialisiert und sind seit 20 Jahren im Projektor-Geschäft. Wir führen Geräte namhafter Hersteller wie, Epson, Sharp/NEC, Optoma, Panasonic, etc.

Um sich im Jungle der vielen Projektoren am Markt zurecht zu finden, müssten Sie viel Zeit aufwenden. Viele technische Eigenschaften, wie Lichtleistung, Auflösung, Kontrast und Funktionen wären zu vergleichen…. Belasten Sie sich nicht mit Details, sondern überlassen Sie einfach uns, welchen Beamer oder welche Medientechnik Sie für ihre individuellen Anforderungen benötigen.

Bedenken Sie, ein Beamer ist nur ein Teil der Medientechnik-Ausstattung Ihres Raumes. Hinzu kommen: eine hochwertige Projektions-Fläche bzw. Leinwand, ggf. eine zentrale Mediensteuerung, und die passende Verkabelung.

Egal, ob Sie nur ein einzelnes Gerät anschaffen möchten oder eine komplette Konferenzraum-Ausstattung benötigen, wir beraten Sie schnell, umfassend und hersteller-neutral.

Folgende Fragen wollen wir mit Ihnen klären, um den optimalen Beamer in Stuttgart zu finden:

  • Wie sind die räumlichen Gegebenheiten?
    Raumgröße, Ausleuchtung, Möglichkeit der Verdunkelung, Bestuhlung / Anzahl Plätze, Abstand der vordersten Sitzreihe zur Präsentationsfläche, Lage der bestehenden Anschlüsse (Elektroplan)
  • Wofür soll der Beamer benutzt werden?
    Präsentation, Videokonferenz, Live-Streaming, Unterricht vor Ort oder Online
  • Soll der Beamer fest im Raum montiert werden oder tragbar sein?
  • Wie oft wird der Beamer verwendet?
  • Benötigen Sie eine besonders hohe Bild- und Videoqualität?
  • Wieviel Geräuschentwicklung ist für Sie ok?
  • Verfügen Sie über eine vorhandene Projektionsfläche bzw. Leinwand oder soll diese dazu angeschafft werden? (Projektionen auf weiße Wände liefern kein optimales Ergebnis!)

Welche Beamer-Arten gibt es?

Laser-Beamer

Vor einigen Jahren gab es hauptsächlich Beamer mit Lampen-Technologie am Markt. Nun hat sich das Blatt gewendet. Neue leistungsfähige Laser-Projektoren werden zu immer moderateren Preisen angeboten. Laser-Beamer finden sowohl in Konferenzräumen oder am Point of Sale ihre Anwendung. Darüber hinaus wird er an schwer zugänglichen Stellen fest montiert. Es ist eine Frage der Zeit, bis Laser auch für den Bildungsbereich interessant werden. Die Vorteile von Laser-Projektoren:

  • Wartungsarm (kein Lampenwechsel), daher geringe Wartungskosten
  • Langlebig (ca. 2000h)
  • Kostengünstig im Betrieb
  • Geeignet für den Dauerbetrieb

Beispiel akueller Laser-Beamer

NEC P605UL

  • Lichtleistung von 6000 Lumen
  • WUXGA-Auflösung
  • sehr geräuscharm mit nur 19dB im Eco-Modus
  • niedrige Betriebskosten, da wartungsam
  • WLAN-Anbindung
  • 4K-Inhalte werden unterstützt

mehr erfahren

4K-Beamer

Auch UHD-Beamer genannt, sind immer mehr im Kommen. Sie verfügen über eine sehr hohe native Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Diese kommen immer dann zum Einsatz, wenn ein perfekt scharfe Bild- / Video-Qualität mit hoher Farbbrillianz gewünscht ist. Zum Beispiel bei Präsentationen von Werbe-Agenturen, die Ihre grafischen Inhalte oder Virtual-Reality-Inhalte perfekt präsentieren wollen.

Beispiel akueller 4K-Beamer

Optoma ZK507-w

  • eignet sich große Veranstaltungsorte, Bildungseinrichtungen, Museen, etc.
  • Native 4 K-Auflösung, sehr klares helles Bild
  • wartungsarme Laser-Technologie
  • extrem hoher Kontrast und hervorragende Farbtreue
  • Die PureMotion Frame Interpolations-Verarbeitung verhindert Bewegungs-Unschärfen oder Bildruckeln
  • Dank vertikaler LensShift-Funktion kann der Projektor flexibler positioniert werden und ermöglicht unterschiedliche Bildgrößen.

mehr erfahren

Installations-Beamer

Das sind Projektoren, die an der Wand oder Decke fest montiert und installiert werden. Die Bedienung erfolgt dann über eine Fernbedienung. Installations-Projektoren verfügen i.d.R. über eine LensShift Optik, d. h. über einen mechanischen Bildausgleich in alle 4 Richtungen bis ca 60 cm. Für die Montage des Beamers benötigt man eine entsprechende Wand- oder Deckenhalterung. Es können zusätzlich auch Wechseloptiken ( Tele- oder Weitwinkel-Objektive ) eingesetzt werden.

Beispiel akueller Installations-Beamer

Epson EB-L710U

  • Hohe Lichtleistung von 7.000 Lumen
  • Lasertechnologie
  • WUXGA-Auflösung
  • 16:6-Breitbild
  • 4K-Inhalte werden unterstützt
  • helle und lebendigere Projektionen von bis zu 500 Zoll (12,7 m).

mehr erfahren

Mobile Beamer

Tragbare, transportierbare Projektoren eignen sich für den Einsatz in unterschiedlichen Räumen oder alternativ zur Mitnahme unterwegs.

Vor allem in Veranstaltungszentren und Bildungseinrichtungen werden portable Beamer in Verbindung mit einem fahrbaren Medienwagen genutzt.
Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Mitnahme des Beamers unterwegs (z.B. für eine Präsentation beim Kunden). Hier eignet sich oftmals ein mobiler „Mini“-Beamer mit entsprechender Transport-Tasche und einer mobilen Leinwand. Bei portablen Beamern ist die schnelle Abkühlung des Lüfters wichtig.

Beispiel Mini-Beamer

Epson EB-1795F

  • Der Beamer kann überall mit hingenommen werden. Er ist leicht und passt in eine Notebook-Tasche
  • Sehr gute Bildqualität: Helligkeit von 3.200 Lumen
  • WLAN per MirrarCast
  • Präsentation können durch Handbewegungen gesteuert werden
  • Horizontale und vertikale Trapez-Korrektur: Einfache Ausrichtung von Folien und Bildern und Korrektur von Verzerrungen
  • Kabellose Verbindung mittels NFC

mehr erfahren

Kurzdistanz- oder Ultrakurzdistanz-Beamer

Diese Projektoren werden sehr nah an der Projektionsfläche montiert. Dabei ist der Vorteil, dass die präsentierende Person keine Schatten wirft und nicht vom Beamer-Lichtstrahl geblendet wird. Vor allem in Schulen ist diese Beamer-Art beliebt in Verbindung mit einem Whiteboard und Pylonen-System.

Beispiel Ultrakurzdistanz-Beamer:

Epson EB-735F5

  • Für unterschiedliches Raumgrößen: Helle, großformatige Bildanzeige von bis zu 120 Zoll (3 m) (bis zu 110 Zoll (2,54 m) im Bildformat 16:6)
  • Perfekte Sicht aus jeder Richtung: Keine Blickwinkeleinschränkung, Schattenbildung, Blendeffekte oder tote Winkel
  • Der Beamer kann an ihr BYOD-Gerät, Konferenz-Kameras, etc. angeschlossen werden
  • Teilnehmer können bequem Inhalte vom eigenen Laptop, Tablet aus teilen
  • Kompatibel mit Dokumentenkamera: Schaffen Sie ein wahrlich beeindruckendes Erlebnis mit akustischen und lebendigen, visuellen Elementen
  • Wartungsfreie Lasertechnologie mit hoher Zuverlässigkeit

mehr erfahren

Interaktive Beamer

Diese kommen meist in Form von Ultrakurzdistanz-Projektor mit Finger-Touch-Technologie daher. Interaktive Projektoren ermöglichen die Gestensteuerung projezierter Inhalte und erleichtern modernes Lernen und Präsentieren. Für den Einsatz benötigt man ein Whiteboard, worauf dann mit Stiften digital annotiert werden kann.

Schul-Beamer

Wir der Name schon sagt, dies Modelle, die von nahmhaften Herstellern extra für den Education-Bereich angeboten werden. Es handelt sich oftmals um (Ultra-)Kurzdistanzbeamer mit Interaktivitäts-Funktion.

Beispiel Interaktiven bzw. Schul-Beamer

Epson EB-735Fi

  • Beamer ist gleich wie der o.g. Ultrakurzdistanz-Projektor, bietet aber zusätzlich eine Interaktivitätsfunktion
  • Anwender können neben erweiterten Whiteboard-Optionen Inhalte auch per Stift und Fingertouch-Bedienung kommentieren. Der EB-735Fi unterstützt zudem weitere Tools für die Zusammenarbeit und Produktivität, wie Drucken, Speichern und E-Mail.
  • Das Gerät eignet sich perfekt für den Unterrichts-Alltag.

mehr erfahren

Tageslicht-Beamer

Verfügt Ihr Konferenz- oder Unterrichtsraum nicht über Verdunklungsmöglichkeiten, sollten Sie auf einen lichtstarken Projektor (ab 5000 ANSI Lumen) setzen, der auch bei Tageslicht kontrastreiche Bilder liefert.

Beamer oder Displays kaufen – die Unterschiede auf einen Blick

Vorteile Beamer

  • Günstiger in der Anschaffung
  • Für große Räume geeignet
  • Ab 7m Entfernung zur Präsentationsfläche ist der Beamer die richtige Wahl
  • Für Projektionsflächen größer 96“
  • Für den mobilen Einsatz geeignet
  • Kompakt / Platz sparend
  • Tw. Geeignet für Dauerbetrieb (Laser-Beamer)
  • Möglichkeit des Objektivwechsels

Vorteile Displays

  • Ästetik
  • Pflegeleicht, geringere Wartungskosten
  • Unkomplizierte Touch Bedienung
  • Keine Geräuschentwicklung
  • Weniger Stromverbrauch
  • Bedienung tw. mit nur 1 Knopf
  • Mulitmedia-PC integrierbar mit weiteren Funktionen
  • Calloboration-Lösung erhältlich (höchst mögliche Interaktivität, Kamera, Lautsprecher integriert)
  • Meistens geeignet für Dauerbetrieb
  • Hochwertiges Bild auch bei schweren Lichtverhältnissen
  • Bring Your Own Device

In den letzten 5 Jahren ist die Nachfrage nach professionellen Displays für den Einsatz in Konferenz- und Schulungsräumen stark gestiegen. Trotzdem hat der Einsatz von Beamern seine Berechtigung: Die Anschaffung ist günstiger und sie können für größere Räume verwendet werden.

Mehr Informationen über Displays finden Sie hier.

Lassen Sie uns persönlich darüber sprechen, wir beraten Sie, welche Medientechnik-Lösung für Sie am besten passt.

Beamer mieten in Stuttgart

In unserem Beamer Verleih im Stuttgarter Westen haben wir zahlreiche unterschiedliche Beamer auf Lager. Diese sind kurzfristig zu moderaten Gebühren verfügbar. Die passende Leinwand dazu haben wir ebenfalls im Angebot. Gerne bringen wir Ihnen den Beamer in unserem Einzugsgebiet Großraum Stuttgart auch vorbei und holen ihn wieder ab.

Über unsere Miet-Seite finden Sie alle verfügbaren Miet-Geräte und ein entsprechendes Anfrageformular.