Reinhard Heselschwerdt Footerbild

Kontaktieren Sie uns!

Hybride Meetings bei MEDIVERBUND in Stuttgart Vaihingen

Konferenzraum-Erweiterung für hybride Veranstaltungen

Die Ausgangslage

Der MEDIVERBUND AG ist ein Zusammenschluss von niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten aller Fachrichtungen. Das Unternehmen vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik und Krankenversicherungen und bietet ihnen Beratungen, Fachvorträge und Fortbildungen an. Dazu haben sie unter anderem sogar einen eigenen MEDIVERBUND Campus. Ziel des Vereins ist der Erhalt der fachübergreifenden ambulanten Versorgung durch niedergelassene Praxen und damit die Sicherstellung einer kompetenten und qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung der Bevölkerung.

Im Rahmen seines Lehrangebots verfügt die MEDIVERBUND AG über Besprechungsräume verschiedener Größe. In diesen werden unter anderem Vorträge, Symposien und Workshops durchgeführt. Um den großen Besprechungsraum für hybride Veranstaltungen unter Verwendung von MS Teams einzurichten, wurde beamer & more als langjähriger Lieferant mit der medientechnischen Ausstattung betraut.

Die Aufgabenstellung

Der große Konferenzraum sollte für hybride Veranstaltungen erweitert werden. Dabei sollten sowohl die Moderatoren als auch die Präsenzteilnehmer visuell und akustisch erfasst werden. Gleichzeitig soll die Konferenz für die externen Teilnehmer jederzeit gut sichtbar und hörbar sein. Die hybriden Veranstaltungen umfassen ca. 80-90 Personen, wobei rund 30 Personen vor Ort und der Rest per Videokonferenz teilnehmen.

Die Umsetzung

Aus vorheriger Zusammenarbeit verfügt die MEDIVERBUND AG bereits über einen leistungsstarken Beamer mit passender Rahmenleinwand, sowie Lauptsprecher und Handmikrofone. Um den Konferenzraum für hybride Veranstaltungen nach den Wünschen der Mediverbund AG zu erweitern, wurden videokonferenz-taugliche Mikrofone, Kameras, sowie eine zentrale Mediensteuerung zur Ausstattung hinzugefügt.

Integrierte Mediensteuerung sorgt für höchsten Bedienkomfort

Von einem Regieplatz aus kann mit dem Neets Tango TouchPanel die im Konferenzraum verbaute Medientechnik zentral gesteuert werden. Entsprechende Voreinstellungen für einzelne Szenen sind bereits programmiert und per Touch kinderleicht zu bedienen. Die Vorteile liegen auf der Hand: keine Vorbereitungszeit sowie Schutz vor Fehlbedienung oder Verstellen von Geräten.

Neets Touch Panel
Regieplatz für die zentrale Bedienung der Medientechnik

Bei exzellenter Sprachqualität macht es auch online Spaß zuzuhören

Um den Konferenzraum akustisch abzudecken, wurden an der Decke drei Biamp Parle TCM-X Mikrofone sowie drei Biamp Parle TCM-XEX Erweiterungsmikrofone verbaut. Diese fügen sich aufgrund des schlichten Designs perfekt in die Decke ein. Mit diesen Mikrofonen werden nicht nur alle Teilnehmer im Konferenzraum akustisch erfasst, auch die präsentierende Person ist jederzeit gleichbleibend hörbar. Denn die gewählten Mikrofone verfolgen die vortragende Person dank Beamtracking Technologie im Raum, auch wenn diese umherläuft oder den Mikrofonen den Rücken zukehrt, um etwas auf dem Flipchart zu notieren. Zudem aktivieren sich die Decken-Mikrofone erst, wenn ein Teilnehmer eine Frage stellt. Nebengeräusche, wie z.B. Rascheln, Geflüster o.ä. werden nicht erfasst. So kann eine exzellente Sprachqualität auch für die interne und externe Teilnehmer gleichbleibend gewährleistet werden.

Der digitale Signal-Prozessor Tesira Forte X800 verwaltet professionell alle Audio-Signale der installierten Deckenmikrofone sowie auch der Sprechermikrofone für die Moderatoren. So läßt sich die Stimmlautstärke optimieren, sodass diese verständlich ankommt. Die Tesira und alle weiteren Elektronik-Geräte sind in einem verschlossenen Schrank sicher integriert. Hier ist die gesamte Medientechnik zusammen verbunden. Die Bedienung erfolgt jedoch ausschließlich über das Touch Panel am Regieplatz mit den entsprechend programmierten Szenen.

Biamp Parle Deckenmikrofon
Deckenmikrofon – grün bedeutet, Mikro ist aktiv
Tesira Forte X800
Tesira Forte X800 verwaltet alle Mikrofone
Baimp Parle Deckenmikrofon
Deckenmikrofone – rot bedeutet, Mikro ist nicht aktiv

Vor-Ort-Gefühl für per Videokonferenz teilnehmende Personen

Damit die Teilnehmer die vortragenden Personen jederzeit gut sehen können, aber auch der Konferenzraum stets gut sichtbar ist, werden zwei leistungsstarke Kameras eingesetzt. Ein Bildmischer sorgt dafür, dass beide Kamerabilder auf der Leinwand angezeigt werden können.

Für die statische Kameraeinstellung mit Fokus auf den Konferenzraum wurde eine Full HD PTZ-Kamera mit USB-Anschluss (AVer Cam520) verwendet. So sind alle Vor-Ort-Teilnehmer für die externen Teilnehmer jederzeit gut sichtbar. Übrigens: PTZ bedeutet übersetzt Schwenken, Neigen, Zoomen.

AVer Cam520
AVer Cam520 für die Abbildung der Teilnehmenden im Raum
AverCam520
Bilder dieser PTZ-Kamera werden mit einem Bildmischer verarbeitet

Autotracking Kamera verfolgt den Moderator im voreingestellten Zoombereich

Damit die präsentierende Person stets gut abgebildet ist, wurde zusätzlich die Autotracking Kamera AVer PTC-310U an einer Säule mit Fokus auf den Moderator angebracht. Hierfür wurde ein entsprechender Kamera-Aufnahmebereich definiert, in dem sich der Moderator frei bewegen kann und trotzdem für die externen Teilnehmer gut sichtbar bleibt. Zudem kann per Knopfdruck von einem Moderator auf einen Zweiten umgeschaltet werden.

AVer PTC-310U kamera
AVer PTC-310U mit Focus auf den Moderator, der sich im definierten Zoombereich frei bewegen kann
AVer Cam
Diese Autotracking Kamera verfolgt bis zu 2 Moderatoren per Umschalter
AVer Cam Speakerverfolgung
Lars Keilbach demonstriert die Sprecherverfolgung

Die neue Medientechnik sorgt für hybride Meetings mit perfekter Akustik und Bildwiedergabe. Die externen Teilnehmer werden perfekt in das Meeting eingebunden, ganz so, als ob sie vor Ort dabei wären.

Übrigens verwendet der Mediverbund AG Ihre Medientechnik auch für kleinere Streaming Projekte und Aufnahme des Sprechers vor einem Greenscreen z.B. für Youtube Videos.

Wir danken dem MEDIVERBUND AG, dieses Projekt als Referenz nutzen zu dürfen. Herzlichen Dank auch an den IT-Verantwortlichen, Lars Keilbach, für die ausführlichen Erklärungen vor Ort.

Bildnachweis:
Ort: MEDIVERBUND AG, Standort Vaihingen
Fotografie: beamer & more GmbH

Sie wollen Ihren Konferenzraum fit für die Zukunft machen? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt: Sandra Wettengel, Tel. 0711 993398-63, s.wettengel@beamerandmore.de