Die richtigen Videokonferenz Mikrofone für jeden Konferenzraum

Reinhard Heselschwerdt Footerbild

Kontaktieren Sie uns!

Unsere Videokonferenz-Reihe

Videokonferenzen und hybride Meetings nehmen im Arbeitsalltag weiter zu. Im Rahmen unserer „Videokonferenz- Reihe“ beschäftigen wir uns in diesem Beitrag mit dem richtigen Videokonferenz-Mikrofon für Ihre Videokonferenz. Für weitere Informationen zum Thema Videokonferenzen schauen Sie sich gerne weitere Artikel an.

Videokonferenz Mikrofone: darauf kommt es an

Bei Videokonferenzen ist nicht nur ein gutes Bild entscheidend, vor allem eine gute Tonqualität ist für zielführende Meetings wichtig. Worauf Sie bei dem richtigen Mikrofon für Videokonferenzen im Konferenzraum achten müssen und welche verschiedenen Möglichkeiten Sie für Ihr Unternehmen haben, klären wir in diesem Beitrag.

Welche besonderen Anforderungen gibt es an Videokonferenz Mikrofone?

  • Exzellente Sprachqualität, möglichst ruckelfrei und ohne Störgeräusche
  • Plug & Play, direkt loslegen, keine Setup Zeit
  • Kompatibel mit bestehender Videokonferenztechnik und IT
  • Funktionen, wie Noise Cancelling und Mute-Taste
  • Gesamte akustische Abdeckung des Raums
  • Sprecherverfolgung im Raum

Welche Videokonferenz Mikrofone gibt es?

In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auf Tisch- und Deckenmikrofone für Videokonferenzen in kleinen bis großen Konferenzräumen. Dabei empfehlen wir bei der Wahl der Mikrofone, diese immer in Verbindung mit dem eingesetzten Videokonferenzsystem zu kaufen, damit die Kompatibilität gewährleistet ist. Die von uns vorgestellten Mikrofone aus dem Hause Biamp werden nur in Verbindung mit einem Devio Videokonferenzsystem eingesetzt.

Eine weitere Mikrofonart, nämlich Sprechermikrofone, werden wir in einem weiteren Beitrag extra vorstellen.

Darüber hinaus gibt es noch Mikrofone, die in sogenannte All-in-One Videobars integriert sind. Den Artikel dazu finden Sie hier.

Tischmikrofone

Tischmikrofone eignen sich für Videokonferenzen mit mehreren Personen im Raum. Sie werden meistens in das Medientechnik-Setup bestehender Besprechungsräume zusammen mit einem Videokonferenzsystem integriert.

Wir empfehlen für eine verlässliche Vieokonferenz hauptsächlich kabelgebundene Tischmikrofone, da der Einsatz kabelloser Mikrofone oftmals mit massiven Einbußen in der Audioqualität einher geht.

Tischmikrofone können flexibel auf dem Tisch platziert werden. Dabei ist es egal, ob die sprechende Person sitzt oder im Erfassungsradius des Mikrofons umherläuft, die Aufnahmequalität nimmt dadurch nicht ab.

Je nach der Größe des Meetingraums und der Teilnehmenden Anzahl sollte auf die Kabellänge der Mikrfone geachtet werden. Zudem sollte dann die Anzahl der Tischmikrofone erhöht werden, um für eine optimale Sprach-Erfassung aller Teilnehmenden zu sorgen.

Wir empfehlen Ihnen die Tischmikrofone der Devio SCR-Reihe aus dem Hause biamp.

Eigenschaften der empfohlenen Tischmikrofone:

  • Beamtracking Mikrofon
  • 3 Beams à 120°
  • bis zu 16 Kapseln
  • um ein weiteres Tischmikrofon erweiterbar
  • Kaskadierung erfolgt via Cat Kabel im Mikrofon
  • Noise Cancelling und Mute Funktion
  • 3 induktive Mutebuttons & LED-Status Anzeige

Die gezeigten Tischmikrofone sind nur in Verbindung mit unserem Devio Konferenzsystem nutzbar.

Für einen Überblick über die Funktionsweise der Mikrofone schauen Sie sich gerne das Video des Herstellers biamp an. biamp Mikrofone liefern unserer Ansicht nach eine perfekte Sprachqualität.

Deckenmikrofone

Je nach Raumgegebenheiten oder bei dem Wunsch nach maximaler Flexibilität im Raum kommen statt Tischmikrofonen Deckenmikrofone zum Einsatz. Sie können entweder in die Decke des Konferenzraums eingebaut oder von der Decke abgehängt werden. Durch die Platzierung sind Deckenmikrofone optisch sehr dezent und lenken während der Videokonferenz keine Aufmerksamkeit auf sich. Auch die unsichtbare Verkabelung in der Deckenverkleidung sorgt dafür, dass die Meeting Teilnehmenden nicht von Kabelsalat auf dem Konferenztisch abgelenkt werden.

Bei der Wahl zwischen einem abgehängten oder einem in der Decke eingebauten Deckenmikrofon kommt es vor allem auf die individuelle Raumbeschaffenheit an. Wenn die Decke sehr hoch oder uneben ist, können beispielsweise keine Mikrofone in die Decke eingebaut werden. Stattdessen müssen abgehängte Mikrofone verwendet werden. Qualitativ gibt es keinen Unterschied zwischen den beiden Mikrofonarten.

Unsere Empfehlung für ein von der Decke abgehängtes Deckenmikrofon ist das Biamp Parle DCM-1.

Eigenschaften deckenabgehängte Mikrofone:

Einsatz je nach Raumgröße vor allem bei sehr hohen Decken oder unebenen Decken.

  • 360° Raumabdeckung, somit Erfassung aller Teilnehmer
  • multidirektionale, dynamische Richtcharakteristik
  • Einsatz von adaptiver Beamtracking Technologie
  • Noise-Cancelling Funktion
  • wird per CAT Kabel an eine Devio Zentraleinheit angeschlossen, in der das dazu passende Echocancelling ausgeführt wird
Biamp Parle DCM-1 Deckenmikrofon

Unsere Empfehlung für ein in die Decke eingebautes Deckenmikrofon sind aus der Biamp Parle TCM-X.

Eigenschaften eines eingebauten Deckenmikrofons:

Biamp Parle TCM-XEX Deckenmikrofon
  • 360°Mikrofon
  • Einsatz von adaptiver Beamtracking Technologie
  • 4 Beams
  • 16 Mikrofonkapseln
  • Funktioniert mit allen Devio Systemen
  • bis zu max. 8 Deckenmikrofone sind in der Devio Serie möglich
  • mit der größerem Videokonferenzsystem Tesira steigt auch die Anzahl der möglichen Mikrofone

Das Deckenmikrofon ist nur in Verbindung mit unserem Devio Konferenzsystem oder mit einem Tesira System nutzbar.

Damit Sie sich ein Bild von der Funktionalität der Beamtracking Mikrofone machen können, schauen Sie sich gerne das Video des Herstellers biamp an.


Schwanenhalsmikrofone

Wenn Sie Ihren Konferenztisch von Kabeln freihalten wollen, ein Deckenmikrofon aufgrund der Deckenbeschaffenheit aber nicht an Ihrer Decke platziert werden kann, sind Schwanenhalsmikrofone eine gute Alternative.

Was sind Schwanenhalsmikrofone?

Schwanenhalsmikrofone sind eine besondere Art von Tischmikrofonen. Genau wie Deckenmikrofone eignen auch sie sich besonders für Meetings und Videokonferenzen in großen Sitzungssälen und Meetingräumen.

Dabei bekommt jeder Teilnehmende ein Schwanenhalsmikrofon und platziert dieses vor sich. Schwanenhalsmikrofone können individuell programmiert werden. So hat man die Wahl, ob das Schwanenhalsmikrofon erst aufnehmen soll, wenn man den Aufnahmeknopf drückt, oder es automatisch aufnimmt, sobald man anfängt zu sprechen.

Schwanenhalsmikrofone sind meistens kabellos und funktionieren via Funk. Das sorgt für eine sehr gute Sprachqualität. Auch in stark hallenden Konferenzräumen eignen sich Schwanenhalsmikrofone optimal, da die Mikrofone sehr nahe an der jeweils sprechenden Person platziert sind und so nur wenig andere Rauminformation in das Gerät eindringt.

Schwanenhalsmikrofon von Vissonic.

Ein weiterer Vorteil beim Kauf von Schwanenhalsmikrofonen ist, dass die Systeme Speakertracking ermöglichen. Dabei zoomt die eingesetzte Kamera automatisch auf die Person, die in das Schwanenhalsmikrofons spricht. Dazu müssen die Plätze, auf denen die Schwanenhalsmikrofone platziert sind, einmalig in der Kamera gespeichert werden. Zudem dürfen die Positionen der Mikrofone nach der Speicherung nicht mehr verändert werden, da das Speakertracking sonst nicht mehr funktioniert. Bei korrekter Umsetzung haben Teilnehmende der Videokonferenz so aber eine direkte Verknüpfung von Ton und Bild.

Zwar werden Schwanenhalsmikrofone auf dem Tisch platziert und halten ihn so nicht komplett frei. Für Unternehmen, bei denen das nicht nicht unbedingt nötig ist, stellen Schwanenhalsmikrofone aber eine gute Alternative dar.

Anforderungen an Schwanenhalsmikrofone

Damit alle Personen einer Videokonferenz gut verständlich sind, sollten Schwanenhalsmikrofone Körperschall und andere Störgeräusche reduzieren. Das schaffen sie durch eine hohe Richtwirkung. Darüber hinaus sollten sie auch Hochfrequenzstörungen unterdrücken können. Nur so sorgen sie für eine optimale Klangqualität.

Schwanenhalsmikrofone werden oft als komplette Sprecheranlagen inklusive Kamera verkauft. Neben den Mikrofonen sind auch ein Audio DSP sowie eine WLAN Antenne zwingend erforderlich, damit die Schwanenhalsmikrofone genutzt werden können.

Unsere Empfehlung für Schwanenhalsmikrofone sind die Geräte von Vissonic.

  • Schlankes, unauffälliges Design
  • Vibrationsisolierte Aufhängung reduziert Körperschall und andere Störgeräusche
  • Mehrschichtiger Mikrofongrill reduziert Pop-Geräusche
  • Hervorragende Klangqualität

Exkurs: Was ist Beamtracking?

Ein Mikrofon Strahl (Beam) entsteht durch die Anordnung von mehreren Mikrofon Kapseln. Diese werden als Mikrofon Array bezeichnet. Array Mikrofone sind somit nichts anderes, als Mikrofone, die Beamtracking Technologie nutzen.

Beim Beamtracking gibt es nicht mehrere Mikrofon Strahlen, die für bestimmte Sprecherzonen festgelegt werden, sondern nur einen Mikrofon Strahl. Dieser ist nicht statisch wie beim Beamforming, sondern dynamisch. Das bedeutet, dass der Mikrofon Strahl die sprechende Person automatisch identifiziert und sie im Raum verfolgt. Auch wenn sie sich im Raum bewegen und umherlaufen sollte, wird sie von dem Mikrofon jederzeit gut erfasst. Die Soundqualität nimmt dadurch nicht ab, was mehr Flexibilität bei der Videokonferenz ermöglicht.

Um mehrere Teilnehmende gut aufzuzeichnen, können auch Beamtracking Mikrofone mehrere Mikrofon Strahlen haben. Diese sind jedoch alle dynamisch und verfolgen die sprechenden Personen automatisch.

Im nächsten Video erklärt unser Lieferant Prodytel die Beamtracking-Technologie:

Exkurs: Was ist Noise Cancelling?

Beim Noise Cancelling filtern die Mikrofone unerwünschte Störgeräusche aus der Aufnahme heraus. Dazu unterscheiden sie zwischen nahegelegenen Quellen und weiter entfernten Geräuschen. Dauerhafte Geräusche, die keine Sprache sind, filtern die Mikrofone heraus bzw. unterdrücken sie. So können Störgeräusche wie Rauschen, Lüftergeräusche, laute Klimaanlagen, etc. aus der Aufnahme herausgehalten werden, wodurch das Gesagte klar verständlich ist.

Weitere Beiträge zu unseren Videokonferenz-Lösungen

Schreibe einen Kommentar